Datenschutz

Auf dieser Seite stellen wir dir Informationen über die Verarbeitung von Daten bereit, die direkt oder indirekt Rückschlüsse auf dich zulassen können (personenbezogene Daten). Dies richtet sich insbesondere nach der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Campusnah e.V., c/o Guggenberger, Wasserstraße 11a, 79098 Freiburg im Breisgau, info@campusnah.com ist verantwortlich für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten. Informationen zu unserem aktuellen Vorstand findest du hier.

1. Bereitstellung unserer Internetseite

Auf unserer Internetseite campusnah.com stellen wir dir Informationen über unser Arbeit bereit. Für unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) an der Funktionalität der Internetseite und der Erkennung von Fehlern speichern wir die Daten deiner Anfrage, das sind insbesondere:

  • IP-Adresse
  • Informationen über das verwendete Gerät (z.B. Browser)
  • Zeit des Aufrufs
  • URL der angefragten Internetseite
  • Zuvor aufgerufene Internetseite

Diese Daten verwenden wir in der Form nur für die Bearbeitung deiner Anfrage. Anschließend werden sie gelöscht oder der Personenbezug wird unter anderem durch Löschen der IP-Adresse entfernt. Diese Daten können dann aggregiert in sog. Log-Dateien gespeichert werden.

Wir verwenden keine Cookies oder andere Technologien, um dich auf unserer Internetseite zu (re)identifizieren.

Unser in Deutschland ansässiger Webhoster hat als unser Auftragsverarbeiter Zugriff auf diese Daten und verarbeitet diese ausschließlich nach unseren Weisungen für die genannten Zwecke.

2. Mitglieder-Verwaltung

Für unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) an unserer satzungsmäßigen Vereinsarbeit, Koordination und Mitglieder-Verwaltung und gegebenenfalls auch zur Erfüllung eines geschlossenen Mitgliedvertrags (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) verarbeiten wir die Daten unserer Mitglieder. Diese Daten umfassen:

  • Name und Anschrift
  • Kontakt-Daten wie Email-Adresse
  • Informationen zu deiner Mitgliedschaft (z.B. Eintrittsdatum, Vorstand-Eigenschaft)

Diese Daten werden nach deinem Austritt aus unserem Verein gelöscht oder darüber hinaus gespeichert, solange und soweit wir gesetzlich zu einer Speicherung verpflichtet sind.

Diese Daten teilen wir mit keinen anderen Stellen.

3. Kontaktaufnahme

Für unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), deine Kontakt-Anfrage zu bearbeiten und unsere Workshops und unsere Shadowings zu organisieren, verarbeiten wir:

  • Name und Email-Adresse
  • Anliegen bzw. Email-Text
  • Ggf. anvisiertes oder ausgeübtes Studienfach
  • Email-Informationen (technische Informationen wie beteiligte Email-Server und Uhrzeit)

Diese Daten werden nach einer Wartefrist von mehreren Wochen gelöscht, sobald deine Anfrage bearbeitet wurde und wir nicht gesetzlich zur Speicherung verpflichtet sind.

Unser in Deutschland ansässiger Email-Anbieter hat als unser Auftragsverarbeiter Zugriff auf diese Daten und verarbeitet diese ausschließlich nach unseren Weisungen für die genannten Zwecke.

4. Facebook-Fanpage

Für unserer berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) an der Funktionalität unserer Facebook-Fanpage als Teil unserer Öffentlichkeitsarbeit als gemeinnütziger Verein, werden personenbezogene Daten verarbeitet:

  • Anfrage-Daten (IP-Adresse, Informationen über das verwendete Gerät (z.B. Browser), Zeit des Aufrufs, URL der angefragten Internetseite, zuvor aufgerufene Internetseite)
  • Facebook-Profil-Daten (Informationen über dein Account oder die Zielgruppe, in die du anhand deiner Profil-Informationen eingeordnet wirst)
  • Informationen über deine Interaktionen (z.B. Like oder Teilen unserer Internetseite)

Facebook betreibt als Hoster die Facebook-Plattform. Wir stellen auf unserer Fanpage unsere Inhalte bereit, interagieren mit Nutzern (z.B. indem wir auf einen Kommentar antworten) und greifen auf Statistik-Daten zu (z.B. Anzahl der Fanpage-Besucher im letzten Monat, sog. Facebook Insights). Abgesehen von der Funktionalität und der Nutzung von der aggregierten Statistik-Daten nutzen wir deine personenbezogenen Daten zu keinen weiteren Zwecken.

Facebook verarbeitet dabei zugleich Daten für weitere, eigene Zwecke. Daher sind wir unter Umständen zusammen mit Facebook sog. gemeinsame Verantwortliche. Wir haben daher mit Facebook eine Vereinbarung getroffen. Facebook hat sich uns gegenüber verpflichtet, die Wahrung deiner Betroffenen-Rechte sicherzustellen. Die wesentlichen Informationen der Vereinbarung findest du hier.

5. Deine Rechte

Du hast ein Recht auf Auskunft (inkl. Daten-Kopie), Berichtigung (z.B. falsche Daten gespeichert), Löschung (z.B. Daten nicht mehr notwendig), Einschränkung der Verarbeitung (i.d.R. nur noch Speicherung; z.B. auf deinen Wunsch statt Löschung), Datenübertragbarkeit und ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde.

Soweit wir Daten auf Grundlage eines berechtigten Interesses verarbeiten, hast du ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung. Du kannst aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit widersprechen. Soweit Daten für Zwecke der Direktwerbung verarbeitet werden, kannst du jederzeit grundlos widersprechen.